Immobilienentwicklung in Leipzig

255e825afs4

Leipzig hat den Trend der starken Abwärtsbewegung der Bevölkerungszahl und der steigenden Arbeitslosigkeit ja nicht dadurch umgekehrt, dass irgendwer immer Boomstadt gerufen hat. Nein, Leipzig hat Lebensqualität, die ganz zentral bei den städtebaulichen und architektonischen Qualitäten der Stadt beginnt, eine vielfältige Kultur sowie große Grünanteile mit dem Auwald und diversen Parks. Leipzig ist weltoffen und die Stadt konnte mit ihrer Lagegunst und dem schnellen Handeln gerade auch der Stadt- und Verkehrsplanung, der Bauordnung und der Stadtsanierung die Wirtschaftsentwicklung ankurbeln. Alles das sind Qualitäten, die Leipzig die Chance geben, dauerhaft als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsort zu bestehen. Und wer dauerhaftes, solides Investment zu seinem Geschäftsfeld zählt und selber Freude an der Entwicklung einer lebendigen Stadt mit einem selbstbewussten Bürgertum hat, der ist in Leipzig grundsätzlich gut aufgehoben.

Leipzig ist die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands und zugleich bevölkerungsreichste Stadt Sachsens. Die prosperierende Wirtschaft und damit verbunden steigende Kaufkraft (+8,1 % ggü. 2012) beeinflussen auch das Preiswachstum auf dem Wohnimmobilienmarkt. Sowohl die Kaufpreise als auch das Mietniveau haben in allen Lagen angezogen. Für Einfamilienhäuser werden im Schnitt 334.510 EUR aufgerufen und damit 8,7 % mehr als 2015. Die Angebotspreise für Eigentumswohnungen sind sogar um 20,5 % auf durchschnittlich 2.081 EUR/m2 geklettert. Dabei reicht die Kaufpreisspanne in den sehr guten Lagen von 1.600 bis 4.200 EUR/m2. Auch die Angebotsmieten haben sich in Leipzig erhöht und liegen durchschnittlich bei 6,34 EUR/m2 (+5,8 %).

Die Immobilienpreise in Leipzig entwickelten sich in den letzten Jahren langsam, aber stetig nach oben. Ursache ist die Zugkraft der Metropole als Wirtschafts-, Universitäts- und Messestadt. Sämtliche Prognosen sagen auch für die kommenden Jahre einen deutlichen Anstieg der Einwohnerzahl und damit des Wohnraumbedarfs voraus. Viel Grün im Stadtgebiet sowie die im Süden Leipzigs entstandene Seenlandschaft garantieren eine hohe Lebensqualität. Da die Preise verglichen mit westdeutschen Metropolen aber immer noch sehr niedrig sind, besitzt Leipzig auch eine große Attraktivität für auswärtige Kapitalanleger.

Kennzahlen:

  • Bevölkerung in Leipzig  570.000
  • Absolute Kaufkraft 18.860 EUR +8,1 %
  • Angebotsmiete 6,34 bis 10,00 EUR/m2
  • Angebotspreis ETW von 3.250,00 bis 5.000,00 EUR/m2
  • Angebotspreis EFH ab 334.510 EUR